Christliche Gehörlosen-Gemeinschaft

CGG Schweiz

Quick-Links

Mein kleines Zeugnis

Ein Zeugnis um ein verloren geglaubtes Handy

Der Herr wacht schützend über dem Weg der Menschen, die seinen Willen tun.

Diesen Vers aus Psalm 1,6a (NGÜ) habe ich vor einiger Zeit gelesen und darüber nachgedacht. Ja, Gott wacht tatsächlich schützend über unserem Weg, weil wir allein zu ihm gehören.

An einem schönen Donnerstag bin ich mit meinen Arbeitskollegen am Aarequai in Thun gewesen. Dort haben wir einen feinen Döner Kebab gegessen. Ich habe mein gutes altes Nokia-Handy mitgenommen.

Nach dem Mittagessen habe ich am Aarequai unbemerkt mein Handy verloren. Erst am Freitagmorgen habe ich den Verlust meines Handys bemerkt. Ich war sehr besorgt, dass möglicherweise ein böswilliger Finder bereits stundenlang auf meine Kosten telefoniert hat. Via Procom habe ich meine Nummer sperren lassen. Von Sunrise habe ich die positive Nachricht bekommen, dass noch niemand mit meinem Handy telefoniert hat. Darüber war ich erst einmal sehr erleichtert. Mit dem Fund meines Handys habe ich nicht mehr gross gerechnet.

Doch hat ein junger, ehrlicher Finder mein schmerzlich vermisstes Handy am Aarequai gefunden. Weil ich auf der Kontaktliste im Handy die Rufnamen meiner Eltern («Mami» und «Papa») eingetragen habe, konnte der ehrliche Finder sie anrufen und somit den wahren Handy-Besitzer ausfindig machen.

Zum Glück hatte mein Handy noch genügend «Saft» gehabt. Sonst hätte er keinen Zugriff auf mein ungesperrtes Handy gehabt...

Am Samstagmorgen habe ich mein altes Handy in Heimberg b. Thun abgeholt. Ich war sehr erstaunt, weil meine Nummer überhaupt nicht gesperrt wurde. Dann bin ich direkt zum Sunrise Center Thun gegangen, um mich dort zu erkundigen, weshalb meine Nummer nicht gesperrt war. Dort habe ich erfahren, dass bei Sunrise am Freitag ein unerklärbarer Fehler passiert ist. Unglaublich... Nun bin ich Gott sehr dankbar für seine mannigfaltige Bewahrung.

Mit dem folgenden Vers möchte ich euch ermutigen, euch auf seine schützende Hand zu verlassen.

Der Herr wacht schützend über dem Weg der Menschen, die seinen Willen tun.

Psalm 1,6 NGÜ

Markus

Aus der Gemeinschaft Juli 2011