Christliche Gehörlosen-Gemeinschaft

CGG Schweiz

Quick-Links

Projektinformationen: Stadt Riberalta, 3. Teil

Wasser-Regenzeit-Verkehrsmittel-Stromversorgung - manchmals ist es nicht einfach

Wasser

Die meisten Häuser haben keinen Wasseranschluss.

Man muss das Wasser selber aus einer Grube von Hand holen…und das Wasser ist schmutzig!

Ein Kind holt einen Eimer voll Wasser aus der Grube

Ein Kind holt einen Eimer voll Wasser aus der Grube

Die tiefe Grube

Die tiefe Grube

Andreas Kolb hat auch eine Grube.

Die Grube ist mit einer Wasserleitung ausgerüstet und das Wasser wird mechanisch bis zu den Hähnen in der Wohnung gepumpt. Das Wasser aus den Hähnen wird noch gefiltert.

Regenzeit

Von ca. Mitte Dezember bis Mitte Mai ist Regenzeit.

Wenn es regnet, sind die Strassen voller Schlamm

Wenn es regnet, sind die Strassen voller Schlamm

Strasse voll Schlamm

Strasse voll Schlamm

Bei starken Regenfällen «schwimmen» die Kinder auf der Strasse vor der Gehörlosenschule

Bei starken Regenfällen «schwimmen» die Kinder auf der Strasse vor der Gehörlosenschule

Wenn es lange und stark regnet, bleiben alle Lastwagen und Tanklastwagen im Urwald stecken und bringen Lebensmittel und Benzin erst mit viel Verspätung nach Riberalta. Das gibt immer Preiserhöhungen.

Verkehrsmittel

Taxis

Taxis

Benzin

Die Lehrerin Delmira an einer «Töfftankstelle»

Die Lehrerin Delmira an einer «Töfftankstelle»

Benzin für den Töff aus der Coca-Cola-Flasche

Benzin für den Töff aus der Coca-Cola-Flasche

Stromversorgung

«Kino»

«Kino»

 

Zur Übersicht Nächste Seite >

Weitere Seiten

Siehe auch