Christliche Gehörlosen-Gemeinschaft

CGG Schweiz

Quick-Links

Projektinformationen: Letzte Neuigkeiten aus Bolivien

Rückblick auf das zweite Semester 2003 und Vorbereitungen für das Schuljahr 2004

Seit dem Besuch zum 5. Geburtstag des Centro Arca ist wieder fast ein halbes Jahr vergangen. Damals hatten wir zwei Grundstücke gekauft. Auf einem Grundstück steht ein grösseres Haus mit zehn Zimmern. Dieses Haus haben wir von einer holländischen Missionsgesellschaft abkaufen können. Der ehemalige holländische Missionar Peter (‹Pedro›) war im August/September 2003 in Riberalta. Da konnte Andreas Kolb die Verträge unterschreiben.

Nachbarsgrundstück vorher

Nachbarsgrundstück vorher

Nachbarsgrundstück nachher

Nachbarsgrundstück nachher

Im Moment wird das Haus ein wenig renoviert. Wir wollen mehr WC und Duschen einbauen. Im Moment hat es nur ein WC. Das ist etwas wenig für eine Grossfamilie.

Ab Schuljahr 2004 soll hier eine Pflegefamilie einziehen. Dann können gehörlose Kinder von weit her hier übernachten. Auch gehörlose Kinder mit schlimmen Verhältnissen zu Hause (z.B. Vater trinkt und prügelt die Kinder, gehörlose Kinder bekommen nichts zu essen usw.) können ev. dort wohnen. Am Anfang wollen wir klein beginnen, mit der Zeit können wir vielleicht bis zu zehn Kinder aufnehmen. Wir müssen natürlich zuerst Erfahrungen sammeln.

Das Haus hat einen sehr grossen Umschwung (Garten), wo Platz zum Spielen und zum Anpflanzen bleibt. Ein Name für das Haus ist schon gefunden: es heisst ‹Casa Sol›, auf Deutsch ‹Haus Sonne›. In diesem Haus sollen die gehörlosen Kinder, die oft in sehr schlechten Verhältnissen leben, etwas ‹Sonne› bekommen, ein etwas schöneres Leben mit etwas mehr Liebe haben.

Wir haben bereits eine Pflegefamilie gefunden, die bereit ist, diese Arbeit zu übernehmen: José und seine Ehefrau Berta. José übersetzt seit vielen Jahren in der Kirche für die Gehörlosen. Er hat viel Erfahrung und ein grosses Herz für Gehörlose. Und er kommt selber aus den armen ‹Campos› (Felder, gemeint ist die weitere Umgebung von Riberalta). Darum kennt er die Verhältnisse dort. Er weiss, wie die gehörlosen Kinder auf den Campos leben. Solche Kinder muss er ab 2004 betreuen. Er freut sich auf seine Aufgabe.

1. November 2003: Bau der Nasszellen

1. November 2003: Bau der Nasszellen

Nasszellen

Nasszellen

 

Zur Übersicht Nächste Seite >

Weitere Seiten

Siehe auch