Christliche Gehörlosen-Gemeinschaft

CGG Schweiz

Quick-Links

Projektinformationen: Grosser Erfolg für die Gehörlosenschule 'Centro Arca' in Riberalta

Die Schulbehörden von Riberalta sind von der Gehörlosenschule von Andreas Kolb begeistert

Seit mehr als fünf Jahren ist Andreas Kolb jetzt Direktor der Gehörlosenschule in Riberalta. Bisher hat die Schule nie etwas vom Staat erhalten. Die CGG, die Christoffel-Blinden-Mission CBM und zahlreiche weitere private Spenden haben die Schule bisher durchgetragen.

An der ‹Geburtstagsfeier› am 1. Juni 2003 war der Vize-Bürgermeister von Riberalta anwesend. Er hat der Schule ein grosse Lob ausgesprochen. Offenbar haben die Schulbehörden durch die ‹Mund-zu-Mund-Propaganda› gemerkt, dass sie eine Gehörlosenschule in ihrer Stadt haben?

Jetzt hat die Schule ‹Arca› mit der Schulbehörde von Riberalta einen neuen Vertrag abschliessen können. Der Inhalt dieses Vertrages ist, zusammengefasst, folgender:

Die Stadt Riberalta anerkennt die Schule Arca als subventionsberechtigt.

Sie verspricht, sieben ‹Items› (sieben Löhne) zu übernehmen. Dazu gelten folgende Bedingungen:

Die Schule muss bilingual geführt werden. Zuerst sollen die gehörlosen Kinder Gebärdensprache lernen, danach die spanische Lautsprache.

Die Schule kann das Personal selber auswählen. Jede(r) Lehrer(in) muss vor Stellenantritt einen Gebärdensprach- und einen Gehörlosenkultur-Kurs besucht haben.

Das sind sensationelle Vereinbarungen! Die Schule ‹Arca› ist damit viel fortschrittlicher und gehörlosengerechter als alle Gehörlosenschulen in der deutschen Schweiz! Keine einzige Deutschschweizer Gehörlosenschule hat einen gehörlosen Direktor. Keine Schweizer Schule ist offiziell bilingual, keine unterrichtet zuerst Gebärdensprache, dann deutsche Lautsprache. In keiner Gehörlosenschule der deutschen Schweiz können die Gehörlosen bei der Personalanstellung so entscheidend mitreden. Keine Schweizer Gehörlosenschule verlangt von allen ihren Lehrer(innen), dass sie vorher Kurse in Gebärdensprache und Gehörlosenkultur besuchen!

Der Vizebürgermeister von Riberalta

Der Vizebürgermeister von Riberalta

Die kleine Schule ‹Arca› im armen Bolivien hat die reiche Schweiz in etwas mehr als fünf Jahren total überholt und ist jetzt weit voraus! Von solchen Bedingungen träumen die Gehörlosen in der deutschen Schweiz seit Jahrzehnten, sie kämpfen immer noch heftig und mit nicht allzu grossem Erfolg dafür.

Jetzt hoffen wir, dass wir von den Schulbehörden auch wirklich bald einmal die versprochenen Löhne bekommen?in Riberalta läuft vieles oft anders und schlechter als bei uns. Aber dieser Vertrag mit der Schulbehörde ist ein echtes Wunder!

 

Zur Übersicht Nächste Seite >

Weitere Seiten

Siehe auch